12. Rauhnacht 04.01. Nacht der Wunder (das Tor schließt sich)

12. Rauhnacht 4.1./5.1.

Monat: Dezember

Thema: Nacht der Wunder, Erwache zum Licht des Bewußtseins, von der Möglichkeit zur Wirklichkeit wachsen

Die Tore schliessen wieder, die Anderswelt verabschiedet sich wieder um uns weiter zu unterstützen. Du hast die letzten Tage intensiv genutzt um dich mit LEBEN auseinander zu setzen. Du hast viele Erkenntnisse gewonnen auch wenn Du dir jetzt nicht unbedingt sicher bist. Vielleicht bist Du auch verwirrt und alles was Du über dich erfahren hast in den letzten Tagen arbeitet mit und an dir. Mag sein, dass Du gerade erschöpft bist oder auch nicht. Ganz gleich was ist, Du hast dir Helfer an deine Seite geholt auf die Du bauen kannst. Erinnere Dich an diese Tage, jederzeit. Wenn Du ein Tagebuch geführt hast, dann kannst Du dies heute benutzen um die letzten Tage und Nächte nochmal revue passieren zu lassen. Hast Du kein Tagebuch, erinnere dich an das was dir noch wichtig erscheint. Gibt es noch Ergänzungen oder möchtest Du noch etwas ändern? Diese Nacht gibt dir die Möglichkeit dazu. Gehe jeden Tag nochmal durch, bedanke dich für die Erkenntnisse. Gib noch frei was frei zu geben ist. Schließe ab, verabschiede deine Helfer in dieser und der Anderswelt.. 

Räucherstoffe:
Du hast in den letzten Tagen eine Menge unterschiedlicher Räucherstoffe kennen gelernt. Heute kannst Du die, die dir am mesten gefallen oder mit denen Du besondere Erfahrungen gemacht hast verwenden. Gebe sie als Geschenk in die Anderswelt und sei dankbar und vielleicht auch etwas demütig im Hintergrund auf das Erfahrene.
Du kannst auch einfach nur mit Weihrauch räuchern.

Ich freue mich wenn es dir gut geht und danke Dir für deine Arbeit an dir selbst. Du hast sie gleichwohl für uns alle getan.
Danke

Jörg

Erkenne was Dich aufblühen lässt - dem gehe nach.

Ulrich Schaffer